Pressestimmen

Fredi Hallauer (CD Kritiker)

zum neuen Album Aus dem Licht entstanden

Eli Schewa, eigentlich Elischewa Dreyfus, ist eine Sängerin aus Biel. Sie ist die Tochter einer christlichen Mutter und eines jüdischen Vaters, welche gemeinsam ein interreligiöses und interspirituelles Zentrum gründeten welchem ein indischer Lehrer die Idee gab. Alle diese Elemente plus die Musik aus all diesen Kulturen mit der schönen ausgebildeten Stimme von Elischewa vereinen sich auf diesem Album.

 

Musikalisch wird sie unterstützt durch Amélie Berner an der Harfe und Uda Auch am Akkordeon. Aufgenommen wurde in der Stadtkirche Biel. Das gibt einen wahnsinnig schönen Klang und die Musik, der Gesang berühren einem sofort. Das Repertoire besteht aus eigenen Kompositionen, zwei Sanskrit Mantras, einer Bach Melodie mit Text von Eli Schewa, einer Adaption eines Liedes von Hildegard von Bingen, dem Ave Maria, zwei jüdischen Melodien mit Text von Eli Schewa und R. Kahn.

 

Was hier nach einem Durcheinander tönt kommt in Wirklichkeit aus einem Guss, einem Herzen. Das Booklet verrät noch etwas mehr über Hintergründe und alle Texte sind auch auf Deutsch und Englisch nachzulesen. Dies ist ein Album mit sehr wohltuender Musik, vor allem in diesen schwierigen Zeiten und für die Weihnachtszeit oder Weinuka.

Collegium Musikum

"...Das "Collegium Musicum" bescherte den Zuhörern am Sonntag, 4. November (2018), in der Kirche Nidau ein Konzert der Superlative..."

Bieler Tagblatt

"... Chorsängerinnen und Chorsänger aus allen Chören aus Biel und Umgebung haben sich für die Aufführung von Händels "Messiah" zusammengefunden... "

Baden, Baden

"...perlende Harfenklänge, zarte Poesie und Prosa, anmutiger Gesang..."

Copyright © 2021 by Elischewa Dreyfus, Biel / Bienne